Touristik.de – Katalog mit attraktiverer Linkeintragung

screenshot_touristik_linkkatalog.jpgNachdem unser Reiseportal Touristik.de im vergangenen Monat in neuem Design und mit technisch verbessertem Angebot erschienen ist, haben wir nun die Linkeintragung in unseren Branchenkatalog optimiert, sodass der Link zur eigenen Webseite nun einfacher und kostengünstiger eingestellt werden kann.

Der Katalog besteht aus über 2000 Einträgen, mit zahlreichen spezifischen Rubriken zur besseren Einsortierung und gezielteren Suche des Nutzers. Durch die persönliche Prüfung jedes neu eingetragenen Links durch unser Team wird eine hohe Qualität des Katalogs gewährleistet. Mit Top-Platzierung bei Suchmaschinen (Platz 1 bei Google unter dem Stichwort Touristik) und einem Pagerank von 5, bietet der Katalog die Möglichkeit die eigene Webseite einer Vielzahl von Besuchern zu präsentieren.

Als Anbieter einer Webseite ohne kommerziellen Hintergrund können Sie Ihren Link kostenlos in unseren Katalog eintragen. Für kommerzielle Anbieter besteht die Möglichkeit Ihre Webseite durch einen Standard-Eintrag oder einen Premium-Eintrag zu bewerben.

Der Standard-Eintrag besteht aus einem Text-Link, der durch Optik und Platzierung hervorgehoben wird, und kostet nur 5,95€ im Monat.

Um größere Aufmerksamkeit zu erregen, kann der Premium-Eintrag für nur 14,95€ im Monat gewählt werden, bei dem der Link mit einem Banner der eigenen Seite im Fullsize-Format beworben wird.

Wir hoffen, dass wir mit den einfacheren und preiswerteren Eintragsmöglichkeiten einen neuen Anreiz für Website-Anbieter aus der Touristik-Branche schaffen konnten, ihre Webseite auf Touristik.de zu bewerben, und würden uns freuen diese bald unseren Besuchern anbieten zu können!

Mitfahrzentrale.de – we travel together… jetzt auch virtuell!

3_sl_news.JPGSecond Life ist eine dreidimensionale Computerwelt, die Stück für Stück von ihren Bewohnern erschaffen wird. Es gibt Häuser, Straßen und Landschaften, Leute, Musik und Gespräche, Geld, und Drama. Gut 50.000 der regelmäßigen Besucher dieser Welt kommen inzwischen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

Wie in der realen Welt auch, findet man sich in Second Life (SL) besser zurecht, wenn einem jemand das Ganze zeigt. Mitfahrzentrale.de bietet ab sofort die ersten Mitfahrten in diese virtuelle Welt an! Martin Nusch, der einen Reiseführer für SL geschrieben hat („Mit dem Bus durch Second Life“, Fischer Taschenbuch, € 7.95) nimmt Sie auf einer Fahrt durch Second Life mit. Als SL-Busfahrer heißt er „Nuschi Martynov“.

So funktionierts:

  1. Software runterladen (gratis bei www.secondlife.com)
  2. Kostenlos bei SL registrieren (ebenfalls dort)
  3. Anfrage per Mail an [email protected] oder einfach nachschauen auf http://2ndtravel.blogspot.com und dort dem Link „Mitfahrgelegenheit“ folgen.

10 Mitsurfzentrale-Router und 10 kostenfreie Jahresflatrates zu gewinnen

4_ms_gewinnspiel.JPGWer mitfahren kann, kann auch mitsurfen. Mitfahrzentrale.de und Mitsurfzentrale.com zeigen, wie man nicht nur auf der Straße, sondern auch beim surfen im Internet gemeinsam jede Menge Geld sparen, oder aber auch verdienen kann!

Das Prinzip der Mitfahrzentrale kennen Sie schon. Die Mitsurfzentrale funktioniert genauso einfach. Inhaber von DSL-Anschlüssen teilen diese einfach und sicher mit Nachbarn und Personen in der Umgebung und verdienen somit Geld. Wer andererseits über keinen DSL-Anschluss verfügt, kann mit der Mitsurfzentrale günstig surfen.

Wir verlosen 10 Mitsurfzentrale-Router und 10 Jahresflatrates unter unseren Mitgliedern.

  • Für DSL-Anschluss-Inhaber:

Registrieren Sie einen Hot Spot bei der Mitsurfzentrale und gewinnen Sie einen Mitsurfzentrale-Router.

  • Für Internet-Surfer

Melden Sie sich als Benutzer an und gewinnen Sie eine Jahresflatrate.
Hier geht es zur Anmeldung

Ende des Bahnstreiks nicht in Sicht!

zug_aus.gifDie Gewerkschaft der Lokomotivführer (GDL) ruft ihre Mitglieder am Donnerstag, den 18. Oktober, erneut zu Streiks auf. Ab 2:00 bis 11:00 morgens werden die Regional – und die S-Bahnen bestreikt. Weitere Streiks auch am 19., 22., 23. und am 24. Oktober sind nicht auszuschließen.

Für das Wochenende hat die GDL eine Streikpause verordnet. Im Fernverkehr sind Streiks weiterhin gerichtlich untersagt.

Beim letzten Streik am Freitag waren die Auswirklungen für die Berufspendler enorm. Sogar diejenigen, die auf das Auto umgestiegen sind, blieben davon nicht unberührt: Allein NRW meldete zahlreiche Staus mit einer Gesamtlänge von über 200 km., im Rest der Bundesrepublik war die Verkehrslage ebenfalls sehr angespannt.

Wenn man aber überlegt: Wenn Sie jemanden in Ihrem Auto mitnehmen, so teilen Sie sich dabei nicht nur die Fahrtkosten. Sie tragen damit zu einer deutlichen Entspannung der Verkehrslage bei. Denn je weniger Autos unterwegs sind, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie im Stau stecken bleiben.

Mitfahrzentrale.de bietet Ihnen mit aktuell 100.000 Angeboten und Gesuchen eine angenehme, zuverlässige und preisgünstige Mobilitätslösung an, damit Sie die Streiktage stressfrei überstehen können.

Auch diesmal bieten wir Ihnen schnell und unkompliziert Hilfe an: Senden Sie uns Ihr DB-Ticket zu und wir gewähren Ihnen kostenlosen Zugang zu unserem Service.

Tipps im Bahnstreik – so kommen Sie trotzdem ans Ziel

Nun ist es soweit – die Bahn steht still weil die Lokführer der GdL Ihre Streikdrohungen ernst gemacht haben. Ohne langfristige Ankündigung wird heute seit 02:00 Uhr morgens bis 24:00 Uhr gestreikt. Viele Züge und S-Bahnen stehen still.

Wohl dem, der ein eigenes Auto hat und so mit dem Pkw als Alternative zur Arbeit gelangen kann. Aber gerade Bürger ohne eigenes Auto sind hier benachteiligt. Wir empfehlen allen Reisenden, daher auf www.mitfahrzentrale.de nach Fahrgemeinschaften zu suchen. Dort finden vom Bahnstreik Betroffene Autofahrer die freie Sitzplätze anbieten. Ausserdem kann man seinen eigene Mitfahrwunsch kostenlos eintragen.

Auch den Autofahrern empfehlen wir ihre Mitfahrgelegenheiten im Auto kostenlos zu inserieren. So werden die Strassen nicht ganz so voll, weil mehr Fahrgemeinschaften entstehen. Und als Autofahrer helfen Sie auch denen, die keinen eigenen Pkw und damit keine andere Chance, haben mobil zu sein.

Für Fernreisende und längere Strecken bietet sich der Service www.Mitfahrzentrale.de an.

Bei regionalen Fahrgemeinschaften und Berufspendlern ist das erste regionale System für Fahrgemeinschaften www.pendlernetz.de eine ideale Adresse. Anders als bei der überregionalen Mitfahrzentrale.de können hier Fahrgemeinschaften von kleinen Dörfern aus bis in Stadtteile konkret abgebildet werden.

Sowohl regional als auch überregional sind die Auswirkungen des Streiks deutlich zu spüren. So informieren sich bereits seit knapp zwei Wochen deutlich mehr Besucher über Fahrgemeinschaften und auch das Angebot nimmt durch die neuen Besucher erfreulich zu.

Mitfahrzentrale.de - Besucherrekord aufgrund Bahnstreik

Nachdem am 07.08. bereits mit mehr als 64.000 Besuchern die stärksten Zugriffstage des Jahres überschritten wurden, hat sich nun wiederholt aufgrund eines Streiks dieses Besuchervolumen ergeben. Normalerweise ist die grösste Besucherfrequenz zu Weihnachten und Ostern gegeben.

Bahnstreik – lassen Sie sich nicht aus der Bahn werfen!

okt_streik.gif

Die Lokführer wollen am heutigen Freitag (12. Oktober) von 2 bis 24 Uhr streiken. Deshalb müssen Bahnreisende mit erheblichen Verzögerungen vor allem im Nahverkehr rechnen.

Wir empfehlen: Bleiben Sie mobil, indem Sie nach einer passenden Fahrgemeinschaft suchen. So sind Sie auf jedem Fall auf der sicheren Seite und riskieren keine unnötigen Verspätungen. Inserieren Sie selbst, damit Sie schnell gefunden werden – als Fahrer oder Mitfahrer. Sollten Sie aber trotzdem am Bahnsteig stehen bleiben, so geben Sie uns Ihre DB-Ticketnummer durch und Sie erhalten kostenlosen Zugang zu unserem Service!

Hier einige nützliche Informationen für Sie:

Wenn Sie Ihre Reise am Streiktag nicht antreten können, können Sie das Ticket bis Ende Oktober bei der DB kostenlos umtauschen oder Sie bekommen das Geld zurück.

Wenn Sie aber bereits im Zug sitzen, so können Sie nicht auf die übliche Entschädigung für große Verspätungen bestehen. Dafür haftet die Bahn eben nicht.

Hier suchen Sie nach Fahrern oder Mitfahrern

Hier inserieren Sie als Fahrer oder Mitfahrer

Das Team von Mitfahrzentrale.de wünscht Ihnen viel Erfolg!