Abwrackprämie wird aufgestockt

Verbraucher und Autoindustrie dürfen sich freuen: Die Abwrackprämie soll aufgestockt werden. Darauf einigten sich Kanzlerin Merkel (CDU) und Vizekanzler Steinmeier (SPD). Viele Details wurden bisher aber noch nicht bekannt gegeben, vor allem ist unklar, wie viel zusätzliches Geld die Regierung investieren will. Darüber soll erst nach Ostern entschieden werden, über das Jahr 2009 hinaus soll sie aber nicht gelten.

Diese Grundsatzentscheidung der Großen Koalition sorgt überwiegend für Kritik bei der Opposition. Der Fraktionschef der Grünen im Bundestag, Fritz Kuhn, betont, dass die Abwrackprämie nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch Unfug sei. Die durch die Prämie erreichte hohe Nachfrage würde in den kommenden Jahren fehlen.

Auch der Vorsitzende des Haushaltsausschusses, Otto Fricke (FDP), kritisierte die Entscheidung aus ökonomischer Sicht. Er fordert einen Nachtragshaushalt, der die zusätzlichen Kosten für die Abwrackprämie, die Mehrausgaben bei Hartz IV und die Ausfälle durch den Einbruch des Wirtschaftswachstums berücksichtigt.

Weil sich bei den Schrotthändlern die Autos stapeln, fordert das Umweltbundesamt (UBA), die Abwrackprämie umweltfreundlich nachzubessern. Wirtschaftsexperten dagegen sind geteilter Meinung über die Verlängerung der Abwrackprämie. Auf der einen Seite gäbe es ohne eine Verlängerung ein riesen Loch, sobald die zuerst geplanten 600.000 Fälle ausgeschöpft sind. Durch die Abwrackprämie werde nicht nur die Autoindustrie unterstützt, sondern auch ein gesamtwirtschaftlicher Nachfragerückgang abgefedert. Auf der anderen Seite werde der Absatz eben erst später nach Auslaufen der Prämie einbrechen, längerfristig komme die Automobilindustrie nicht daran vorbei, ihre derzeitigen Überkapazitäten an die Nachfrage anzupassen. Außerdem kritisiert der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), dass man durch die Prämie das Preisbewusstsein der Käufer verderbe.

Ab Montag, 30.03.2009, können Autokäufer die Abwrackprämie bereits nach dem Autokauf beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) reservieren. Bisher konnte sie erst beantragt werden, wenn der Neuwagen zugelassen war. Das BAFA rechnet deshalb mit einem Ansturm von Antragstellern.

Ein Gedanke zu „Abwrackprämie wird aufgestockt“

Kommentare sind geschlossen.