UPDATE: Abwrackprämie offiziell aufgestockt

Nach vielen Spekulationen und Meldungen über die Verlängerung der Abwrackprämie (wir berichteten hier) wurde diese nun offiziell aufgestockt. Demnach gilt die Prämie bis Ende des Jahres bis zur Grenze von fünf Milliarden Euro. Eine weitere Verlängerung wird von der Regierung ausgeschlossen.

Zunächst war für die Umweltprämie nur ein Budget von 1,5 Mrd. Euro vorgesehen, was 600.000 Anträgen entspricht (weitere Informationen hier). Da aber schon über 1,2 Mio. Anträge eingegangen sind, wurde das Budget nun deutlich ausgebaut. Eine aktuelle Übersicht über die bereits eingegangenen Anträge finden Sie hier.

Antrag nur noch online

Die staatliche Abwrackprämie kann nur noch im Internet beantragt werden. Neu ist auch, dass die Prämie nun auch reserviert werden kann, indem der verbindliche Kauf des neuen Autos nachgewiesen wird (z.B. durch Kaufvertrag). Durch die Onlineabwicklung wird eine schnellere Bearbeitung garantiert. Der Reservierungsantrag kann hier gestellt werden.

Abwrackprämien im Ausland

Nicht nur in Deutschland wird der Kauf eines neuen Fahrzeugs mit einer Prämie belohnt, auch im Ausland wurden mittlerweile ähnliche Programme beschlossen, um die Konjunktur zu fördern. Neben Slowenien, wo die Abwrackprämie ebenfalls bereits verlängert wurde und nun in die zweite Runde geht, zahlt auch Österreich eine Prämie in Höhe von 1500 Euro fürs Abwracken (wir berichteten hier). Unter dem Titel „Cash for Clunkers“ bereiten die USA eine Version des deutschen Modells vor.